Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung
Kunst im Hotel: Galerie, eigene Sammlung oder Leasing?
"Mit einem professionell aufgebauten künstlerischen Profil besetzt ein Hotel nicht nur eine Nische - es wird selbst ein Unikat."
Auszug:
Im Galeriehotel Leipziger Hof in Leipzig sind Galerie und Kunstsammlung mit inzwischen mehr als 250 Arbeiten fester Bestandteil des Gesamtkonzepts. �Im Leipziger Hof funktionieren Hotel und Kunst gemeinsam", sagt Klaus Eberhard. Münchner Professor für Atomphysik. Er ist auch Hotelier, Sammler und Galerist, hat im Leipziger Osten ein verfallenes Gründerzeithaus gekauft und zum Hotel umgebaut. Durch die Kunst wird das Hotel zu einem lebendigen Erlebnis, offen für alle. Auf jedem Zimmer liegen zu�dem handsignierte B ücher des Leipziger Schriftstellers Erich Loest. Inhaber Klaus Eberhard erfüllt gern spezielle Wünsche seiner Gäste, die in Zimmern mit einem Werk von Werner Tübke oder Neo Rauch schlafen wollen. Dabei zieht der Slogan �Hier schlafen Sie mit einem Original" nicht nur kunstinteressierte Touristen in den Leipziger Hof, sondern vor allem an den Wochentagen �normale" Leute.
© Petra Mewes
zu den Artikeln
Hotelhauptseite