Galerie Hotel Leipziger Hof
Galerie Hotel Leipziger Hof
Hedwigstr. 1-3
04315 Leipzig
Tel: 0341/6974-0
Fax: 0341/6974-150

03.12.03

Lolita und Garten dienen der guten Sache
Galerie-Hotel „Leipziger-Hof“ erlebt farbenfrohes Ereignis / Spannung ist einigen Werk-Schöpfern nicht ganz geheuer

Letzter Aufruf - zumindest hier und heute in unserer Zeitung - für die große Auktion zu Gunsten der LVZ-Unicef-Weihnachtsspendenaktion 2003. Am Freitagabend kommt ein prächtiges Angebot hiesiger Kunst im "Leipziger Hof" unter den Hammer. Organisiert wird das Ereignis vom Galerie-Hotel in der Hedwigstraße und der Leipziger Unicef-Arbeitsgruppe. Der Versteigerungserlös fließt auf die Spendenkonten für die Kriegskinder Liberias.

Unter anderem angeboten wird das Gemälde "Garten" von Katrin Kunert. Die Arbeit entstand nach Aussagen der Künstlerin im gerade verflossenen Jahrhundertsommer: "Wie die großen Meister des 19. Jahrhunderts bin ich nach draußen gegangen und habe mich inspirieren lassen. Ich sah diesen wunderschönen Garten, ließ ihn auf mich wirken und malte dann das Bild im Atelier aus dem Gedächtnis." Katrin K. liebt den Sommer, diese "üppige Jahreszeit", glaubt aber auch, ganz gut "zu überwintern". Üppig mit der Farbe ist sie bei ihrem "Garten" indes nicht umgegangen. Hätte inmitten pastellener Töne nicht doch irgendwo eine bunte Blume hervorlugen können? "Meinen Sie?" Bis kommenden Februar verdient Katrin Kunert als Assistentin von Mal-Professorin Doris Ziegler ihr Geld an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst. Dann wird sie "planmäßig entlassen" auf den freien Kunstmarkt. Die Auktion wird sie indes nicht besuchen:"Nein, nein. Das tu' ich mir nicht an. So was ist mir viel zu spannend."

Garten - Katrin Kunert ließ sich vom Sommer inspirieren und malte ihn. (Foto: privat)

So sensibel sind eben, die Künstler. Auch Gert Pötzschig, dessen Leipziger Stadtlandschaften bei Auktionen hier zu Lande im Prinzip immer gut gehen, will im Galerie-Hotel lieber nicht sehen lassen. Gibt aber gleichermaßen zu, einen Spion - heißt einen seiner Malschüler - zu entsenden, um aktuell informiert zu sein. Pötzschig freut es, dass die in den 90er Jahren begründete Tradition der Kunstauktionen zu Gunsten von Unicef neu belebt wird: "Mit dabei sein, das ist für mich Herzenssache." Pötzschig reichte sein 2002 entstandenes Bild "Straße in Volkmarsdorf" ein. Weit gehen musste er fürs Malen des Selbigen nicht. Das Motiv liegt - wie so oft bei ihm - quasi vor der eigenen Haustür.

Vor der Haustür I: "Baustelle in Leipzig", von Joachim Scholz (Foto: privat)

Vor der Haustür II: "Straße in Volkmarsdorf" von Gert Pötzschig. (Foto: privat)

Nach jüngsten Informationen wird auch Harald Bauer nicht live verfolgen, ob seine "Komposition 191" einen Käufer findet. Engagement für das UN-Kinderhilfswerk zeigt er schon länger: "Als die ersten Bomben auf Afghanistan fielen, wurde ich förderndes Mitglied von Unicef. Per Dauerauftrag wird seither monatlich Geld abgebucht." Bauer bekennt sich auch sonst in der Öffentlichkeit zu den Not leidenden Kindern in der Welt. Er trägt am Revers als eine Art Parteiabzeichen den "Unicef-Wassertropfen".

"Komposition 191" lautet der Titel des Bildes, das Harald Bauer für die Auktion zur Verfügung stellt. Der Künstler ist auch so ein Förderer von Unicef, überweist jeden Monat seinen Obolus an das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. (Foto: privat)

Wer ist "Lolita"? Dazu sagt Schöpferin Caroline Kober:"Es gibt für sie keine konkrete Vorlage. Lolita ist das Mädchenhafte." Die gebürtige Leipzigerin macht seit jeher Kunst, was sie als ihre Lebensform bezeichnet - und das in ihrer Heimatstadt.

Lolita - gibt es für Caroline Kober nicht konkret, sondern nur als Sinnbild für das Mädchen. (Foto: privat)

Hier fühlt sie sich wohl. Was die meisten ihrer Kolleginnen und Kollegen wohl auch so zu Protokoll geben würden. Wetten: Leipzig als geistige Lebensform. Nicht zuletzt aus dem folgenden Grund:Die Künstlerinnen und Künstler geben ihre Arbeiten zu niedrigen Ausrufpreisen zur Versteigerung beziehungsweise sie spenden Arbeiten sogar komplett für den guten Zweck.

Thomas Mayer

Besichtigung schon morgen möglich

Klaus Eberhard

Organisiert wird die Auktion am 5. Dezember von der hiesigen Unicef-Arbeitsgruppe und vom Galerie-Hotel „Leipziger Hof“. Dessen in Kunst vernarrter Chef Klaus Eberhard hofft sehr, am Freitag Abend anwesend sein zu können. Eine Hüftoperation setzte ihn in den vergangenen Wochen außer Gefecht. Noch befindet er sich zur Rehabilitation in einer Bad Lausicker Klinik. Die Versteigerung beginnt um 20 Uhr. Auktionator ist Bärbel Müller vom Grafikangebot in Großpösna.
Die Bieterkarte kostet fünf Euro und kann ab morgen im Hotel erworben werden. Am morgigen Donnerstag von 10 bis 20 Uhr und am Veranstaltungstag ab 10 Uhr können alle Arbeiten in der Galerie des Hotels, Hedwigstraße 1-3, besichtigt werden.
Die komplette Auktionsliste mit Abbildungen der Werke ist auch im Internet zu finden unter der Adresse www.leipziger-hof.de.

r.


LIBERIA–
Hilfe für Kinder nach dem Krieg


Sonderkonten der Weihnachts-spendenaktion unserer Zeitung

Sparkasse Leipzig
Konto 1100 100 110
BLZ 860 555 92

Deutschen Bank Leipzig
Konto 170 170 5
BLZ 860 700 00




Wer sonst noch mitmacht

Hans Bagehorn, Christl Blume-Benzler, Roland Borchers, Barbara Burck, Christine Ebersbach, Frank Eißner, Jörg Ernert, Michael Fischer-Art, Gabi Francik, Herbert Franz, Sieghard Gille, Christl Maria Göthner, Bruno Griesel, Ruth Habermehl, Ulrich Hachulla, Ute Haring, Renate Herfurth, Wolfgang Henne, Egbert Herfurth, Madeleine Heublein, Susann Hoch, Peter Hofmann, Daniela Hussel, Günther Huniat, Edda Jachens, Irene Kiele, Matthias Klemm, Caroline Kober, Holger Koch, Axel Krause, Katrin Kunert, Michael Kunert, Wolfgang Lehmann, Eberhard Löbel, Manfred Martin, Ute Meinhardt, Michael Möbius, Rolf Münzner, Martina Munse, Akos Novaky, A. R. Penck, Hartmut Piniek, Gert Pötzschig, Jürgen Raiber, Neo Rauch, Ingo Regel, Angelika Rochhausen, Rainer Schade, Ingolf Schelhorn, Joachim Scholz, Monika Scholz, Arnd Schultheiß, Thomas Sebening, Saane Süßmilch, Peter Sylvester, Michael Triegel, Werner Tübke, Peter Wagler, Wija Solomon, Doris Ziegler.

zu den Artikeln
Hotelhauptseite

Homepage | Haus | Preise | Standort des Hotels | Restaurant | Tagungen in Leipzig | Reservierung | Presse-Ecke des Hotels | Kunstsammlung | Aktuelle Ausstellung | Geplante Ausstellungen | Ausstellungen Archiv | Künstler des Hotels | Newsletter | Messen in Leipzig | WLAN | AGB | Kontakt | Sitemap | Stellenangebote | Impressum

© 2000-2006 by Galerie Hotel Leipziger Hof, Leipzig Logo Brief | Webmaster Logo Brief, Galerie Hotel Leipziger Hof, Hotel und Restaurant, Leipzig
Letztes Update: 26.9.2006