>>> PDF-Datei zum Download und Druck dieses Newsletters

Dieses Logo wurde von Michael Fischer-Art für den Leipziger Hof gestaltet



Galerie Hotel Leipziger Hof
©galerie.leipziger-schule

visit us on facebook

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde unserer Galerie und unseres Hauses,
 

mit herzlichen Grüßen aus dem Leipziger Hof informieren wir heute über diese Themen:

1.  Zu seinem 85. Geburtstag drehte Erich Loest den Spieß um und beschenkte uns. Sein Geschenk: Die Wahrheit über den sozialistischen Realismus.
 
2.  Besuchen Sie einen der schönsten Biergärten Leipzigs und
genießen Sie Kunst und Küche unseres Hauses!


3.  Unsere Angebote für diesen Sommer und Herbst. So buchen Sie unser Haus am günstigsten - mit unserer Best-Preis-Garantie!



Ein Beitrag zu Leipzigs Kunst und Kultur:
unsere bisherigen
Newsletter


1. Wir gratulieren Erich Loest zum 85. Geburtstag und
    bedanken uns bei ihm für ein außergewöhnliches Geschenk.

DDR-Suite
Erich Loest im Leipziger Hof.
Foto ©galerie.leipziger-schule


Wolfgang Mattheuer, 'Wolgafahrt'
Wolfgang Mattheuer, "Wolgafahrt", 1967, Lithografie, 38,9 x 50,7 cm , Foto ©galerie.leipziger-schule
Erich Loest ist einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller, besonders bekannt sind seine Romane "Durch die Erde ein Riß", "Nikolaikirche", "Völkerschlachtdenkmal" und "Man ist ja keine achtzig mehr", ein Tagebuch, das gerade erschienen ist.

Er ist zweifacher Ehrenbürger, in seiner Geburtsstadt Mittweida und in seiner Heimatstadt Leipzig. Vor längerem schon hat die Universität Leipzig ihrem ehemaligen Studenten die Ehrendoktorwürde verliehen, die nicht seine einzige ist. Zu seinem Geburtstag, aber auch schon in den letzten Jahren, wurde er mit Ehrungen geradezu überschüttet.

Unserem Hause und seinem Hausherrn ist Erich Loest seit Jahren verbunden. Immer wieder hat er uns Bücher geschenkt, die in unseren Gästezimmern ausliegen. Jedes einzelne Buch hat er sehr persönlich "für die Gäste des Leipziger Hofs" signiert.

Als ich ihm vor kurzem von unserer gerade aufgebauten historischen DDR-Suite erzähle und dass wir nach typischen, möglichst guten Bildern des Sozialistischen Realismus suchen, sagt er zu meiner Verblüffung:

"Ich kann Euch eins geben, eine Grafik von Wolfgang Mattheuer."

"Mattheuer? Sozialistischer Realismus von Mattheuer?" frage ich erstaunt. "Das kann ich aber nur aufhängen, wenn ich eine Erklärung von Dir neben die Grafik hänge."

"Ich werde etwas dazu schreiben", stimmt er zu.

"Wie soll ich Deinen literarischen Erguß über den Sozialistischen Realismus nennen, einen Essay, eine Erklärung?"

"Nenne es einfach: Die Wahrheit über den sozialistischen Realismus".

Zur Wahrheit geht es ... hier
->nach oben

2. Besuchen Sie einen der schönsten Biergärten Leipzigs und
    genießen Sie Kunst und Küche unseres Hauses!

Genießen Sie den Sommer



in unserem gemütlichen, grünen Biergarten
täglich geöffnet von 10 - 22 Uhr


Vesperkarte, Grillabende, 'Leipziger Zweierlei' und 'große' Küche:

Getränke und kleine, frisch zubereitete Gerichte gibt es ganztägig,
die 'große' Küche ab 18 Uhr. Bei Biergartenwetter jeden Freitag und Samstag ab 18 Uhr Grillabend.

Immer beliebter: Unser 2-Gänge-Menü 'Leipziger Zweierlei'.
Es wechselt täglich, es ist stets frisch zubereitet
und wir bieten es stets zum gleichen Preis von 9,90 EUR an! Täglich ab 18 Uhr.

Mehr Information finden Sie hier:
Fotos vom Biergarten       
unsere vollständige Speisekarte (gilt auch im Biergarten)

Reservierungen nehmen wir gerne entgegen:
Telefonisch 0341 - 69 74 0 oder per email


Ein gemütlicher Mittagstisch im Grünen; rechts Restaurantleiter Steffen Zeidler (li.) und Küchenchef Dirk Pohl.
Foto: ©galerie.leipziger-schule


->nach oben     
3. Unsere Angebote für diesen Sommer und Herbst -
    so buchen Sie unser Haus am günstigsten, garantiert!
Galerie Hotel Leipziger Hof
Die Hedwigstraße ist eine ruhige 'Zone 30' Straße.
©galerie.leipziger-schule.

Freie Parkplätze, nur 30 m vom Haus entfernt, finden Sie immer; diese sind kostenlos, zeitlich nicht begrenzt und in großer Zahl vorhanden.

Wir laden Sie herzlich ein, dieses spannende Jahr 2011 mit seinen zahlreichen Musik-, Kunst- und anderen Ereignissen in Leipzig mit uns zu feiern.

Aktuelle Arrangements (eine Auswahl):
  • Erleben Sie das Internationale Mahlerfestival in Leipzig. (17.05. - 29.05.) ... unser Angebot
  • Bachfest in Leipzig (10.06. - 19.06.) ... unser Angebot
  • Im Leipziger Zoo wird ab 1. Juli 2011 in der Tropenerlebniswelt Gondwanaland die Urzeit lebendig. Mehr als 17.000 exotische Pflanzen und rund 300 Tiere formen in der einzigartigen Riesentropenhalle einen Regenwald, wie er den Urkontinent prägte. Und Heidi, das schielende Opossum, ist dort auch zu sehen ... unser Angebot
  • Alle Angebote im Überblick finden Sie ... hier
Führung durch unsere Kunstsammlung jeden Freitag um 17 Uhr (Eintritt frei, Dauer ca. 45 Min., Anmeldung erwünscht). Im Anschluß besteht Gelegenheit zum Gedankenaustausch im Restaurant oder in der Kunstgalerie
... unsere Kunstsammlung       ... unsere aktuelle Speisekarte

Noch ein Wort zu unseren Preisen:
Sie erhalten stets den günstigsten Preis für Ihre Übernachtung, wenn Sie unser Haus direkt über unser online-Reservierungssystem oder telefonisch buchen. Dies garantieren wir über unsere Bestpreis Garantie.
... Bestpreis-Garantie       ... Online-Reservierung

Gerne stehen wir Ihnen für die Planung Ihres Leipzig-Besuchs und Ihrer Veranstaltung in unserem Hause zur Verfügung.
Rufen Sie uns an: Rezeption +49 (0)341 69 74 0 .
->nach oben     

Saane Süßmilch, Portait K.E.
Saane Süßmilch, "K.E.", 2002
©galerie.leipziger-schule
Bleiben Sie uns gewogen!
Mit herzlichen Grüßen aus dem Leipziger Hof,
Ihr
Prof. Dr. Klaus Eberhard
Geschäftsführender Direktor
und
Ihr Bill Apel
Direktions-Assistent
GALERIE HOTEL LEIPZIGER HOF
Hier schlafen Sie mit einem Original
Hedwigstr. 1-3, 04315 Leipzig
1300 Meter östlich vom Hauptbahnhof
Tel. 0341/6974-0; Fax 0341/6974-150
www.leipziger-hof.de        email
Newsletter bestellen
Newsletter bestellen: Newsletter bestellen

>> PDF-Datei zum Download und Druck dieses Newsletters

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Nachdruck und Verbreitung sind nur für den persönlichen Gebrauch erlaubt. Der Newsletter darf an Freunde und Bekannte weitergeleitet werden; er darf jedoch nicht ohne Zustimmung der Redaktion in ein Web-Angebot oder ein Archiv übernommen werden. Sofern auf externe Links hingewiesen wird, übernimmt die Redaktion keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit und Verlässlichkeit der Angaben.
Hotelhauptseite           Galeriehauptseite           Presseberichte           Bisherige Newsletter